Neue Corona-Regeln im ÖPNV : Ostholstein: 3G soll in Bus und Bahn kontrolliert werden – aber von wem?

Avatar_shz von 24. November 2021, 12:45 Uhr

shz+ Logo
Maske und 3G: Wer mit der Bahn fahren möchte, muss einen Test, Impf- oder Genesungsnachweis vorzeigen – zumindest theoretisch.
Maske und 3G: Wer mit der Bahn fahren möchte, muss einen Test, Impf- oder Genesungsnachweis vorzeigen – zumindest theoretisch.

Neue Regeln in Ostholsteins Nahverkehr: 3G gilt seit 24. November in allen öffentlichen Verkehrsmitteln. Wie das Personal von Bahn und Autokraft mit den Neuerungen umgeht und was sich für Pendler ändert.

Eutin | Wer ab Mittwoch mit Bus und Bahn fahren will, muss nicht nur in Ostholstein neben dem gültigen Ticket auch belegen können, ob er getestet, geimpft oder genesen ist. Für einige Pendler kann das aufwendig werden. Aber wer kontrolliert das eigentlich in Bus und Bahn? Weiterlesen: 3G am Arbeitsplatz: Ab Mittwoch greift das neue Gesetz Im Lübecker Be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen