zur Navigation springen

37 Medaillen für die PSV-Schwimmer beim Nachwuchsmeeting

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Der PSV Eutin ist mit der stattlichen Ausbeute von 37 Medaillen vom Herbst-Nachwuchsmeeting in Kiel zurückgekehrt. In der Uni-Schwimmhalle ging es über Strecken von 25, 50 und 100 Metern.

Die PSV-Trainerinnen Nina Bergmann und Katja Jungfer waren mit den Leistungen ihrer Schwimmer zufrieden die 16 Gold-, 14 Silber- und sieben Bronzemedaillen errangen. Die jüngsten Eutiner Teilnehmer waren im Jahrgang 2006 Anna Lykka Christophersen und Tim Niklas Jungfer. Anna Lykka Christophersen erschwamm sich eine Bronze- und eine Silbermedaille über 25 Meter Rücken und Freistil, Tim Niklas Jungfer verbuchte viermal Gold über 25 und 50 Meter Brust und Freistil für sich verbuchen. Marla Ohnesorge (Jg. 2005) startete über drei verschiedene Rücken- und eine Freistilstrecke und wurde jeweils Zweite.

Im Jahrgang 2004 erreichte Lena Bergmann drei erste Plätze über 50 und 100 Meter Freistil und 50 und Brust sowie einen zweiten Platz auf der 100-Meter-Brust-Distanz. Im selben Jahrgang erreichte Kjell Jokschat eine Bronzemedaille und drei fünfte Plätzen, Johann Scharf wurde zweimal Zweiter und zweimal Vierter.

Jana Alina Jungfer (Jg. 2003) erschwamm sich mit neuen Bestzeiten eine Goldmedaille über 50 Meter Brust und eine Bronzemedaille über 50 Meter Freistil, mussten sich aber über 100 Meter Brust und Freistil der starken Konkurrenz mit zwei vierten Plätzen geschlagen geben. Bei den Mädchen im Jahrgang 1999 sicherte sich Jette Brunck über 50 Meter Rücken die Goldmedaille und über die 100 Meter Rücken Bronze, musste sich aber über die zwei Freistilstrecken auch mit „undankbaren“ vierten Plätzen begnügen.

Tom Bergmann (Jg. 2002) wurde über 50 und 100 Meter Brust jeweils Zweiter und Dritter im Freistilschwimmen. Im Jahrgang 2001 erschwamm Jan-Malte Jungfer vier weitere Medaillen für den PSV. Er gewann drei Goldmedaillen über 50 und 100 Meter Brust und 100 Meter Rücken sowie eine Silbermedaille über 50 Meter. Sein Teamkamerad Mika Jokschat vervollständigte die Ausbeute mit vier ersten Plätzen über 100 Meter Freistil, 100 Meter Lagen sowie 50 Meter Freistil und 50 Meter Schmetterling. Jasson Iatropolous hat im Jahrgang 1998 mit persönlichen Bestleistungen eine weitere Medaille für den PSV erschwommen. Über 100 Meter Freistil wurde er Dritter und verfehlte in seinen anderen drei Disziplinen (50 Meter Schmetterling, 50 Meter Brust und 100 Meter Lagen) nur knapp eine Medaille.

Niklas Scharf (Jg. 1998) vervollständigte durch drei Silbermedaillen über 50 Meter Schmetterling sowie über 50 und 100 Meter Freistil und eine Bronzemedaille über 100 Meter Schmetterling den Medaillenspiegel des PSV Eutin

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen