Gewalt gegen Polizisten in Lübeck : Streit in Notunterkunft: 36-Jähriger verletzt Polizisten und zeigt Hitlergruß in der Zelle

Avatar_shz von 06. Dezember 2021, 15:33 Uhr

shz+ Logo
Ein Polizist wurde beim Einsatz in einer Lübecker Notunterkunft verletzt und ist nun dienstunfähig.
Ein Polizist wurde beim Einsatz in einer Lübecker Notunterkunft verletzt und ist nun dienstunfähig.

War eine mutwillig herausgebrochene Schranktür und Alkohol die Auslöser für den Streit zweier Männer in der Notunterkunft? Die Polizeibeamten bekamen die Aggressionen zu spüren, ein Polizist ist aktuell dienstunfähig.

Lübeck | Alkohol war im Spiel und möglicherweise Auslöser für den Streit zwischen zwei Männern in der Notunterkunft der Heilsarmee in der Lübecker Innenstadt. In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 1.30 Uhr kam es zu einem Streit zwischen zwei Bewohnern der Notunterkunft. Weiterlesen: Geldstrafe nach Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte Die herbei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen