Preetz : Assistenzhund verleiht Preetzer Mutter neue Lebenskraft

Avatar_shz von 11. April 2021, 13:38 Uhr

shz+ Logo
Heike Schröttke wird mit einem Assistenzhund wieder zurück ins Leben kommen.
Heike Schröttke wird mit einem Assistenzhund wieder zurück ins Leben kommen.

Ein Assistenzhund wird einer 34-jährigen an „Morbus Menière“ erkrankten Preetzerin die Freude am Leben zurück bringen.

Preetz | Heike Schröttke sitzt entspannt in ihrem Sessel am Fenster im schmucken Wohnzimmer und schaut in die Natur. Ein „Collie“ liegt ihr ebenso entspannt treu zu Füssen. Doch wie aus heiterem Himmel ändert sich das friedliche Bild. Der Körper der jungen Mutter zweier kleiner Kinder zuckt plötzlich sichtbar zusammen und sie beginnt krampfartig zu würgen. Ihre...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen