26 Mal vergaben Richter die Höchstnote

Zu den Champions, die bei der Eröffnung anwesend waren, gehörten (von links) Richard Grapatin, Dieter Bock und Claus Ebsen.
1 von 2
Zu den Champions, die bei der Eröffnung anwesend waren, gehörten (von links) Richard Grapatin, Dieter Bock und Claus Ebsen.

von
28. Oktober 2017, 17:24 Uhr

Die Tiefgarage der Hans-Heinrich-Sieverthalle war am Wochenende wieder – wie bereits berichtet – die Domäne der Geflügel- und Vogelzüchter: Zur Kreisgeflügelschau hatten der Rassegeflügelzuchtverein Eutin und die Eutiner Vogelfreunde eingeladen. Über 700 Tiere Rassegeflügel sowie 200 Ziervögel wurden ausgestellt.

Während der feierlichen Eröffnung am Freitag durch die Vorsitzende Anja Nagel, den Kreisvorsitzenden Klaus Gerritzen und den Landesvorsitzenden Torsten Nagel wurde die dekorative Gestaltung der Schau hervor gehoben. Zehn Preisrichter hatten bereits am Donnertag die Tiere bewertet. Sie vergaben 26 Mal die Höchstnote Vorzüglich.

Unter diesen am höchsten bewerteten Exemlaren wurden während der Eröffnung in Anwesenheit von rund 100 Besuchern und Ausstellern die Kreis-Champion ausgelost. Dabei gab es folgende Ergebnisse: Wassergeflügel Jan Specht (Lensahnerhof, Gimbsheimer Ente), Hühner Claus Ebsen, (Jahnshof, Australorps), Zwerghühner Dieter Bock (Rehhorst/Pöhls, Ko Shamo), Tauben Richard Grapatin (Ahrensbök, Mondain). Unter den Jugendlichen siegte Jo Dreyer (Fehmarn, Zwerg Barnevelder).

Außerdem wurden bei den Vogelfreunden Schausieger ermittelt. Das waren die Zuchtgemeinschaft Kristen aus Havekost (Wellensittiche), Torsten Nagel aus Eutin (Großsittiche und Exoten), Dieter Schenke aus Lübeck (Waldvögel), Annegret Stöver aus Eutin (Positurkanarien) und Ulrich Höhnke aus Benz (Farbkanarien).


zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen