21 Schüler bestehen ihre Examen am Ameos-Institut Nord

Der Altenpflege-Kursus 14 FA: Melanie Clasen, Björn Evers, Thomas Heinius, Jenny Oberberg, Alexandrer Pries, Zarina Razhabovna Radden, Linda Siegmund und Michelee Dominique Maren van Ophuysen.
Foto:
1 von 2
Der Altenpflege-Kursus 14 FA: Melanie Clasen, Björn Evers, Thomas Heinius, Jenny Oberberg, Alexandrer Pries, Zarina Razhabovna Radden, Linda Siegmund und Michelee Dominique Maren van Ophuysen.

shz.de von
28. März 2017, 11:04 Uhr

14 Gesundheits- und Krankenpfleger und sieben Altenpfleger haben am Ameos-Institut Nord alles gelernt, was zur Gesundheits- und Krankenpflege im stationären und ambulanten Klinikalltag und zur Altenpflege gehört. Nach der mündlichen Prüfung wurden jetzt die Urkunden an die glücklichen Absolventen verliehen.

Lehrkräfte, Dozenten und Praxisanleiter, die die Schüler auf ihrem erfolgreichen Weg zum Abschluss begleitet haben, freuten sich sehr über die guten Leistungen der Absolventen. Heino Esmann, Leiter des Instituts, gratulierte den frisch Examinierten zur bestandenen Prüfung und hob hervor: „Auf die jungen examinierten Pflegefachkräfte warten vielfältige Aufgaben in einem Arbeitsmarkt der verschiedenste Spezialisierungen und Aufstiegsmöglichkeiten bietet. Da die Berufstreue in den Pflegeberufen sehr hoch ist, sollte man aufmerksam die Entwicklungen im Gesundheitswesen verfolgen und sich kontinuierlich fort- und weiterbilden.“

Das Ameos-Institut Nord mit den Standorten Neustadt und Heiligenhafen ist in der Region der größte private Anbieter nicht-akademischer Bildungsangebote für Sozial- und Gesundheitsberufe und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Pflegekräften und Ergotherapeuten. Weitere Infos gibt es unter www.institut-nord.de.



zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen