2:4-Niederlage im ersten Saisonspiel

shz.de von
05. September 2018, 23:40 Uhr

Die Fußballerinnen der SG Eutin/Neustadt verloren am ersten Spieltag der Landesliga Holstein beim SV Wahlstedt mit 2:4(2:2) Toren. Die Gäste reisten ersatzgeschwächt an. Wahlstedt übernahm die Spielkontrolle.

Die Ostholsteinerinnen kamen wenig an den Ball und in die Zweikämpfe. Vivian Philipkowski erzielte das 1:0 mit einem Schuss in den Winkel (12.). Nur eine Minute später traf Paula Stoffers mit einem Sonntagsschuss zum 2:0 (13.). Nach einer Systemumstellung fand Eutin besser in die Partie und verlagerten das Geschehen in das Mittelfeld. Clara Wackernagel verkürzte auf 1:2 (39.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff glich Jonna Braun zum 2:2 aus (45.).

Nach dem Seitenwechsel kamen Merle Bresa und Ronia Arpe zu guten Chancen. Doch dann bekamen die Wahlstedterinnen einen Elfmeter zugesprochen, den Paula Stoffers zum 3:2 verwandelte (72). Zwei Minuten später erhöhte Laura Berisha mit einem Schuss aus 25 Metern auf 2:4 (74.).

„Im nächsten Spiel stehen uns wieder mehr Spielerinnen zur Verfügung. Heute haben auch zu viele unter ihrem Niveau gespielt. Trotzdem haben wir nie aufgegeben und versucht, auszugleichen. Man gewinnt und verliert zusammen“, meinte der Eutiner Trainer Sören Hüttmann.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen