190 Helfer holten Müll aus der Landschaft

Preisübergabe auf der Opernbühne: (von links) Bürgervorsteher Dieter Holst, Max Ehlers, davor Tammo Strube, Wiebke Morris, Brunhars Beyer, LGS-Geschäftsführer Bernd Rubelt, davor Sabrina Hilpert (Fachbereich Bauen) und Ulrike Hesse (Eutiner Festspiele).
Preisübergabe auf der Opernbühne: (von links) Bürgervorsteher Dieter Holst, Max Ehlers, davor Tammo Strube, Wiebke Morris, Brunhars Beyer, LGS-Geschäftsführer Bernd Rubelt, davor Sabrina Hilpert (Fachbereich Bauen) und Ulrike Hesse (Eutiner Festspiele).

von
27. Mai 2015, 11:51 Uhr

190 Freiwillige, darunter 146 Kinder, haben jüngst der Aktion „Saubere Landschaft“ in Eutin und der Gemeinde Süsel teilgenommen. Unter allen wurden Festspielkarten und Tickets für die Landesgartenschau 2016 verlost. Gewonnen haben Wiebke Morris und Thorven Storm aus Neudorf, Brunhars Beyer aus Fissau, Max Ehlers aus Eutin und der sechs Jahre alte Tammo Strube aus Süsel. Bürgervorsteher Dieter Holst, der zusammen mit LGS-Geschäftsführer Bernd Rubelt den Gewinnern die Gutscheine auf der Festspielbühne überreichte, lobte besonders das Engagement junger Leute bei der Müllsammelaktion. „Diese Aktion stärkt das Bewusstsein für eine saubere Landschaft“. Unter den 146 Kindern, die mitgemacht hatten, waren allein 100 Schüler der Wilhelm-Wisser-Schule und der Schule am Kleinen Eutiner See. 65 Müllsäcke wurden in zehn Eutiner Bezirken gesammelt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen