zur Navigation springen

Plön : 19 neue Seniortrainer haben sich auf dem Koppelsberg qualifiziert

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Mit einer Zertifikatsübergabe an 19 neue Seniortrainer aus ganz Schleswig-Holstein endete kürzlich die 17. Qualifizierung in der Akademie am See auf dem Koppelsberg in Plön.

Plön | Mit einer Zertifikatsübergabe an 19 neue Seniortrainer aus ganz Schleswig-Holstein endete kürzlich die 17. Qualifizierung in der Akademie am See auf dem Koppelsberg in Plön. Seniortrainer sind aktive Menschen mit beruflicher und privater Lebenserfahrung, die sich nach ihrer beruflichen Lebensphase mit der Initiierung von Projekten für das Gemeinwohl einsetzen möchten.

Auf dem Koppelsberg werden sie in einer sechstägigen Qualifizierung auf solche Aufgaben vorbereitet. Die Teilnehmenden der 17. Kursstaffel kommen aus Plön, Stockelsdorf, Henstedt-Ulzburg, Kiel, Neumünster, Rendsburg-Eckernförde, Itzehoe, Bad Oldesloe und der Westküste.

Die Ideen zur Weitergabe ihrer Erfahrungen sind vielfältig: Mitarbeit in Generationennetzwerken und Reparatur- und Erzählcafés, Schülerpatenschaften als auch die momentan so wichtige Flüchtlingshilfe – z. B. als Begleitperson Minderjähriger und vieles mehr haben sich die neuen Seniortrainer für ihr zukünftiges ehrenamtliches Engagement vorgenommen.

Bereits seit 2003 bietet die Akademie am See Koppelsberg Qualifizierungskurse im Auftrag des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein an. Auch für 2016 ist wieder eine neue Kursstaffel geplant. Über das Landesnetzwerk Seniortrainer Schleswig-Holstein und die Kompetenzteams erhalten die Seniortrainer auch nach ihrer Ausbildung Unterstützung und bleiben in Kontakt.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Nov.2015 | 04:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen