zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

20. November 2017 | 18:34 Uhr

16 Meter Terrassendach für Tierheim-Katzen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 02.Jun.2017 | 05:00 Uhr

Das Eutiner Tierheim hat einen neuen Wetterschutz für seine Katzen. Knapp 70 Quadratmeter Schutzglas überdecken fünf Außenställe und einen Wäschetrockenplatz. Die Eutiner Firma Nelson Park stellte das Dach auf und trägt die Hälfte des Verkaufswertes in Höhe von 40  000 Euro. Die andere Hälfte übernimmt der Tierschutz-Verein, wie Dr. Werner Sach sagte. Der Vorsitzende hatte gestern zur Feierstunde eingeladen.

Sach zeigte sich froh und dankbar über die Spende des Eutiner Terrassendach-Anbieters. „Wir waren angenehm überrascht, wie schnell Sie auf unseren Wunsch eingegangen sind“, wandte er sich an Christian Zander, den Juniorchef. Auch die schnelle Umsetzung sei nicht selbstverständlich gewesen. Der erste Kontakt war im Februar erfolgt. Vorgestern wurden die Angestellten nach zwei Tagen des Aufbauens fertig. Den alten Sonnenschutz hatte der Verein zuvor selbst abgebaut.

Heike Niemeck ließ sich spontan zu einem Wortspiel hinreißen: „Alles für die Katz“, lachte die Tierheimleiterin und lobte das Team des Unternehmens. Die drei Mitarbeiter seien mit Freude dabei gewesen. Zander erklärte: „Wir sind schon bemüht, soziale Projekte zu unterstützen.“ Dafür dürften sie bei Veranstaltungen des Tierheims für sich werben. Die Firma hat, laut Zander, 80 Angestellte und 70 freiberuflich Tätige.

Das Schutzglas des neuen Daches ruht auf einem aluminiumgepulverten weißen Gestell, mit Regenabflüssen versehen. Die Glasscheiben sind 10 Millimeter stark, matt und mit Folie versehen, wie Ute Peters, Repräsentantin der Firma, sagte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen