zur Navigation springen

15. Weihnacht im Schloss: Kiwanis ist sehr zufrieden

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 09.Dez.2013 | 00:31 Uhr

Auffallend viele zufriedene Mienen waren gestern Abend im Eutiner Schloss zu sehen, meistens Mitglieder des Kiwanis-Clubs und Angehörige: Einen sehr guten Zuspruch erfuhr die 15. Veranstaltung „Weihnacht im Schloss“: „Wir haben die Besucher nicht gezählt und werden auch morgen erst Kassensturz machen,“ sagte Kiwanis-Präsidet Manfred Rath, „aber ich bin sicher, dass wir genug eingenommen haben, um unser Ziel zu erreichen: den drei Jugendwehren in der Gemeinde Süsel Zelte und Feldbetten für Freizeiten zu spenden. Der Punsch ist alle, der Kuchen ist alle, was soll ich sonst noch sagen?“, resümierte Rath. Besonders erfreulich sei, dass der Besucher am Sonntag trotz einem nasskalten Wetter gut gewesen sei, nur morgens habe Nieselregen für einen „schleppenden Anfang“ gesorgt.

Alles andere als schleppend war das umfangreiche Musikprogramm, das wie geplant lief: Vor allem Ensembles der Kreismusikschule Ostholstein lieferten einen musikalischen Reigen, vom Auftritt der Gitarrenklasse in der Schlosskirche bis zum abschließenden Adventskonzert herausragend guter Musikschüler gestern Nachmittag im Rittersaal. Daneben traten der Eutiner Shanty-Chor und der Projektchor der Wilhelm-Wisser-Schule auf. Im Ostflügel präsentierten sechs Aussteller ihre Waren: Erstmals dabei war der Neudorfer Obsthof Münster mit Spirituosen und Marmeladen, die fünf weiteren Aussteller waren alte Bekannte: Silke Schotte (Keramik), Stefanie Krämer (Schmuck), Irmela Schenk (Papeterie), Martin Otte (Schmuck) und Katrin Moser (Garten- und Wildfruchtkonfitüren).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen