Werbeaktion der Feuerwehr in Gothendorf : 14 Aktive sind zu wenig für die Ortswehr – droht jetzt eine Verpflichtung?

Avatar_shz von 13. September 2020, 13:07 Uhr

shz+ Logo
Gemeindewehrführer Rolf Müller (links) und Bürgermeister Adrianus Boonekamp (rechts) hoffen mit der Gothendorfer Wehr auf eine erfolgreiche Mitgliederwerbung.
Gemeindewehrführer Rolf Müller (links) und Bürgermeister Adrianus Boonekamp (rechts) hoffen mit der Gothendorfer Wehr auf eine erfolgreiche Mitgliederwerbung.

Alle 18- bis 50-Jährigen aus dem Ort wurden von Bürgermeister und Gemeindewehrführer um Mithilfe gebeten.

Gothendorf | Die Freiwillige Feuerwehr Gothendorf sucht händeringend nach weiteren Mitgliedern. Derzeit engagieren sich nur 14 Aktive für den Brandschutz, während die Sollstärke bei 27 Blauröcken liegt. Mit einer besonderen Aktion sollen bis zum Jahresende mindestens sechs Aktive gewonnen werden, um ein Auflösen der Wehr zur verhindern. Bei den Übungsabenden arbeit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen