zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

26. September 2017 | 06:02 Uhr

1000-Euro-Spende „erarbeitet“

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 17.Apr.2014 | 12:12 Uhr

1000 Euro hat die Landbäckerei Puck aus Grube, die im „Bunten Haus“ in Eutin (Hospitalstraße) die Filiale „Carlchen“ betreibt, der weiblichen Handballjugend D des Sportvereines Eutin 08 zur Verfügung gestellt. „Wir wollten aber den Mädchen nicht einfach so 1000 Euro zukommen lassen, sondern dass sie auch etwas dafür tun,“ erklärt Geschäftsführer Stefan Sköries. Das sei bei den Kindern, Trainern, und Eltern sehr gut angekommen – und so verteilten 25 Handballerinnen, vier Trainer und einige Eltern insgesamt 4000 Brötchen in verschiedenen Wohngebieten der Stadt. Fünf Stunden lang waren sie als Botschafter der Landbäckerei unterwegs, hatten auch T-Shirts der Bäckerei zum Verteilen dabei – und bekamen als Lohn nicht nur 1000 Euro von der Bäckerei, sondern auch Trinkgeld für die Mannschaftskasse und Süßigkeiten.

Frank Sköries hat die 4000 Brötchen und Croissants gebacken, sein Bruder Stefan Sköries die Verteilung koordiniert und ständig neue
Warenproben nachgeliefert, während ihre Mutter, Seniorchefin Kirsten Sköries, an diesem Tag die Kunden in der Filiale mit Kostproben begrüßte. Vor der Verteilaktion hatte es im Carlchen für die Sportler ein Frühstück gegeben, nach getaner Arbeit warteten ein Kaffeetrinken und die Scheckübergabe.

Stefan Sköries: „Ziel der Aktion war, auf unsere neue Filiale aufmerksam machen, die viele in Eutin noch nicht kennen. Ziel war aber auch, Eutin 08 zu unterstützen. Jetzt, wo sich die Vereine aus Eutin und Malente im Jugendbereich zu einer Handballspielgemeinschaft zusammenschließen, können sie neue Trikots gut gebrauchen.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen