zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Oktober 2017 | 06:28 Uhr

1:3-Niederlage im schwächsten Saisonspiel

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

„Das war unsere schwächste Saisonleistung“. Bösdorfs Trainer Stefan Schümann war mit der Vorstellung seiner Mannschaft beim TSV Stein nicht zufrieden. Er bezeichnete die 1:3(1:1)-Niederlage der Fortuna in der Fußball-Kreisliga Plön als verdient.

Gegen die körperbetont auftretenden Gastgeber fanden die Bösdorfer nicht ins Spiel. Nach einer Viertelstunde brachte Lars Schulz Stein in Führung. Die ersatzgeschwächten Gäste glichen durch einen Kopfball von Steffen Uhl zum Pausenstand aus (40.). In der zweiten Halbzeit musste Andy Schmidt nach einer Attacke des Steiners Dennis Lühr verletzt ausscheiden, als Lühr den Treffer zum 2:1 markierte. Lühr schloss einen Konter zum 3:1-Endstand ab. „Wir hätten noch eine Woche spielen können, wir hätten kein Tor mehr geschossen“, meinte Schümann.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen