zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

21. Oktober 2017 | 06:02 Uhr

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die Fußballerinnen der BSG Eutin verloren in der Kreisliga bei der SG Fehmarn/Großenbrode mit 0:2(0:1). Die Eutinerinnen reisten ersatzgeschwächt an. So gewannen die Gastgeber früh die Oberhand. Janin Deya verhinderte zunächst einige Chancen, ehe sie in der 23. Minute machtlos war, als Denise Wiese zum 1:0 abstaubte. In der zweiten Halbzeit trat die BSG kampfstärker auf und hatte im Abschluss im Pech. Elisabeth Schwer traf nur den Pfosten (60.). Ann-Kathrin Heyer schoss den Ball an die Latte (84.). Im direkten Gegenzug gab es einen Elfmeter für die Gastgeberinnen, den Mandy Carbuhn zum 2:0-Endstand verwandelte (85.). „Wir werden die kurze Herbstpause nutzen, damit sich die verletzten Spielerinnen auskurieren können“, sagte BSG-Trainer Torben Hüttmann nach dem Abpfiff.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen