shz.de von
30. September 2013, 00:33 Uhr

Vier Spiele gesperrt



Der Timmendorfer Halo Ali wurde nach seiner Roten Karte gegen den Heider SV jetzt insgesamt für vier Spiele gesperrt. Ob Ali nach abgesessener Sperre wieder für Strand 08 in der Schleswig-Holstein-Liga aufläuft, ist noch offen. Trainer Frank Salomon hat den Mittelfeldspieler vorerst auf unbestimmte Zeit aus dem Kader gestrichen und in die zweite Mannschaft verbannt: „Er ist leider zum wiederholtem Male durch sein undiszipliniertes Verhalten aufgefallen und hat der Mannschaft geschadet. Ohne sich an Regeln zu halten, geht es im Teamsport einfach nicht.“ Salomon, der die Entscheidung in einem ruhigen und sachlichen Gespräch mitgeteilt hat, plant vorerst ohne Ali: „Wir werden sehen, was die Zeit bringt.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen