shz.de von
24. September 2013, 00:31 Uhr

Flut von Gegentoren



Die A-Jugend der SG Eutin/Malente kehrte in der Fußball-Verbandsliga mit einer deftigen 3:7(2:2)-Niederlage vom TSV Travemünde zurück. Die Gastgeber gingen früh in Führung, Malte Villbrandt sorgte mit einem verwandelten Strafstoß für den Ausgleich. Die neuerliche Führung der Travemünder glich Bosse Graper zum Halbzeitstand aus. Im zweiten Durchgang drehten die Gastgeber auf und sorgten frühzeitig für die Entscheidung. Den dritten Treffer der SG Eutin/Malente erzielte wiederum Graper zum zwischenzeitlichen 3:6 in der 87. Minute.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen