shz.de von
28. August 2013, 00:31 Uhr

Erste Hürde genommen



Die Fußballerinnen der BSG Eutin gewannen in der Qualifikationsgruppe zur Kreisliga bei der SG Lensahn/Cismar mit 5:0(1:0). Lensahn hatte anfangs mehr Ballbesitz. Ab der 25. Minute drehte die BSG das Spiel mit ihrem wirkungsvollen Flügelspiel. In der 33. Minute erzielte Svenja Niedorf das 1:0. Auch nach dem Seitenwechsel behielt die BSG Eutin die Oberhand. Elisabeth Schwer erzielte das 2:0 (48.). Danach trafen Nele Rosenau (62.), Ann-Kathrin Heyer (65.) und noch einmal Nele Rosenau (71.). „Ein besonderes Lob geht an unsere Innenverteidigerinnen Sarah Runge und Svenja Hüttmann, die im Zentrum die langen Bälle gut abgefangen und gefährliche Angriffe eingeleitet haben“, meinte BSG-Trainer Sören Hüttmann nach dem Abpfiff.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen