zur Navigation springen

Dahme in Ostholstein : Norovirus Schuld an Magen-Darm-Erkrankungen im Kurheim

vom

Die Kinder waren ins Krankenhaus gebracht worden. Laboruntersuchungen brachten jetzt Klarheit.

Dahme | Die Magen-Darm-Erkrankungen in einem Eltern-Kind-Kurheim in Dahme im Kreis Ostholstein sind durch das Norovirus verursacht worden. Das hätten die Laboruntersuchungen ergeben, sagte ein Sprecher des Kreises Ostholstein am Dienstag.

Am Sonnabend hatten insgesamt zwölf Kinder und einige Erwachsene in der Kurklinik über Magen-Darm-Beschwerden geklagt. Die Kinder wurden mit Durchfall und Erbrechen in Krankenhäuser gebracht. Nach Angaben des Leiters der Kurklinik waren jedoch schon am Sonntag keine neuen Krankheitsfälle mehr aufgetreten. Um eine weitere Ausbreitung der Infektion zu verhindern, waren die öffentlichen Toiletten und der Sportbereich des Kurheims geschlossen worden.

zur Startseite

von
erstellt am 12.Apr.2016 | 17:56 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert