Tödlicher Unfall in Nordfriesland : Zwischen Leck und Risum-Lindholm: Mann stirbt nach Überschlag mit Auto

Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit kam ein Mann mit seinem Auto von der Straße ab. Er starb im Krankenhaus.

shz.de von
25. Juni 2015, 07:51 Uhr

Leck | Ein 58 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Unfall im Kreis Nordfriesland ums Leben gekommen. Nach Informationen der Polizei war der Mann am Mittwochabend zwischen Leck und Risum-Lindholm unterwegs, als er vermutlich durch überhöhte Geschwindigkeit hinter einer Rechtskurve von der Straße abkam und sich überschlug. Der Mann landete mit seinem Wagen kopfüber in einem Wassergraben.

Dabei wurde der 58-Jährige in seinem Fahrzeig eingeklemmt und musste freigeschnitten und reanimiert werden. Mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen wurde er in ein Krankenhaus gebracht, wo er noch in der Nacht starb.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert