Zweigs Sternstunden

shz.de von
08. August 2013, 03:59 Uhr

St. Peter-ORding | Stefan Zweigs "Sternstunden der Menschheit" gehören zu den eindrucksvollsten Beschreibungen der Höhepunkte menschlichen Schaffens und geschichtlicher Ereignisse. Die fünf schönsten Erzählungen hat das Trio "LiMUSiN" aus dem niedersächsischen Sottrum ausgewählt und mit ebenbürtiger Musik verbunden: Händels Erschaffung des "Messias", der Untergang von Byzanz, Kapitän Cooks dramatisches Ende am Südpol, das erste Telegrafenkabel von Europa nach Amerika und "Suter - der Mann, dem eigentlich San Francisco gehört" - unter anderem mit dem Adagio aus Johann Sebastian Bachs Violin-Solosonate g-moll und Johan Halvorsens virtuoser Bearbeitung von Händels "Passacaglia". Geiger Ihno Tjark Folkerts, Cellist Suren Anisonyan und Schauspieler Benedikt Vermeer laden hierzu für heute, 20 Uhr, in die St. Ulrich-Kirche in St. Peter-Ording ein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen