Bundesstraße 199 : Zeugen für Überholmanöver gesucht

Avatar_shz von
11. Januar 2019, 16:02 Uhr

Leck/Stadum | Das hätte schlimm ausgehen können: Wie die Polizei mitteilt, kam es am Freitag, 11. Januar,  gegen 9.15 Uhr zu einem gefährlichen Überholmanöver auf der Bundesstraße 199 zwischen den Orten Stadum und Leck. Dazu kam es, als ein in Richtung Leck fahrender weißer Hyundai einen Pkw Ford Focus Kombi, silbern, trotz Gegenverkehrs überholte. Das entgegenkommende Fahrzeug  sowie  auch der überholte Ford Focus konnten einen Zusammenstoß, der  wohl   mehrere  Schwerverletzte zu Folge gehabt hätte,  jeweils nur durch eine Vollbremsung verhindern. Der überholende Hyundai setzte dennoch seine Fahrt danach einfach fort.

Zeugen dieses Vorfalles, insbesondere die Führer des entgegenkommenden Pkw und des überholten Pkw Ford Focus werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle Leck unter der Telefonnummer 04662 /891260 in Verbindung zu setzen, um nähere Angaben zu diesem Vorgang zu machen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert