zur Navigation springen

Kreis Nordfriesland : Zeltfest in Wittbek: Mann schlägt 18-Jährige und verletzt sie schwer

vom

Eine Osterparty endet für eine junge Frau mit einer schweren Verletzung am Gehör. Die Polizei sucht einen athletischen Mann.

Wittbek | Bei einem Zeltfest in Wittbek (Kreis Nordfriesland) ist es in der Nacht von Ostersonntag zum Ostermontag (27./28. März) zu einer schweren Körperverletzung gekommen. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

Gegen 3.30 Uhr wurde eine junge Frau beim Tanzen im Festzelt von einem Mann angerempelt. Zwischen beiden kamen es zu einer verbalen Auseinandersetzung. Der Streit endete damit, dass der Mann der 18-Jährigen mit der Hand gegen den Kopf schlug. Sie wurde dadurch erheblich verletzt – ihr Gehör wurde in Mitleidenschaft gezogen.

Der Täter entfernte sich daraufhin. Er wird als athletisch und zirka 1,85 bis 1,90 groß beschrieben. Er hatte kurze braune Haare und trug zur Tatzeit eine graue Sweatjacke mit Kapuze.

Die Kriminalpolizei Husum ermittelt wegen Körperverletzung und bittet Zeugen, die  die Tat beobachtet haben oder Hinweise auf den gesuchten Mann geben können, sich unter der Telefonnummer 04841/8300 zu melden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 05.Apr.2016 | 11:23 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert