Zeit für Nettigkeit

shz.de von
05. September 2014, 05:00 Uhr

Ein großes Paket hatte kürzlich eine Leserin bei der Bäckerpost in Risum-Lindholm abzuholen. „Das kriege ich gar nicht hoch“, sagte die Dame hinter dem Schalter.  „Geben Sie mal her“, sagte ein Mann in Handwerkerkluft spontan, der in der Schlange wartete – und dann  der Leserin den schweren Versandartikel auch noch zum Auto trug.  „Ich hab’ doch Zeit“, sagte der  Helfer  schlicht – und die Leserin freut sich, dass manche einfach mal so nett zu anderen sind.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert