Worte zum Sonntag

logo_dit_än_dåt 2

von
31. August 2013, 00:34 Uhr

Liebe Leser aus Klixbüll, Stedesand, Uphusum, Braderup, Achtrup, Stadum und Sprakebüll. Kriegen Sie bitte keinen Schreck, wenn am Sonntag, mitten in der Nacht (um genau 2.15 Uhr), die Sirenen losgehen. Dann nämlich startet eine Großübung mit 600 Rettungskräften, die ein Zugunglück auf dem Hindenburgdamm simulieren. Es brennt also nicht wirklich, kein echter Unfall passierte, Sie können sich wieder hinlegen und beruhigt weiterschlafen – aber bitte nur um 2.15 Uhr. Denn sind die Sirenen darüber hinaus auch zu einem anderen Zeitpunkt zu hören, dann sieht die Sache ganz anders aus. Dann ist es ein Ernstfall und keine Übung. Und dann ist Schluss mit dem Schlaf.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen