zur Navigation springen

Wolfgang Welter: Gleich drei Termine in Südtondern

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

shz.de von
erstellt am 02.Mai.2014 | 12:24 Uhr

Fans von Wolfgang Welter aufgepasst: Der Düsseldorfer Schauspieler und Rezitator tritt gleich an drei Terminen in Südtondern auf. Am Dienstag, 20. Mai, liest Wolfgang Welter in der Kulturstation Zollhäuser Rodenäs aus „Der kleine Prinz“. Es gibt eine begrenzte Sitzplatzanzahl, daher ist eine Anmeldung erforderlich unter 04661/67300 oder 04668/ 557. Am Dienstag, 27. Mai, bringt Welter eine kinderfreundliche Pumuckl-Gruselgeschichte mit in die Stadtbücherei Niebüll und liest von 16 bis 16.30 Uhr daraus vor.

Nicht mit einem „Bühnenprogramm“, sondern mit einer Interaktion mit dem Publikum überrascht Welter am Donnerstag, 22. Mai, in der alten Meierei den DRK-Ortsverband Klixbüll/Tinningstedt. Jeder der anwesenden Gäste darf sich dabei aus dem Bauchladen des Künstlers eine Papierrolle ziehen, auf denen heitere Gedichte von Joachim Ringelnatz, Christian Morgenstern, Wilhelm Busch oder Heinz Erhardt stehen. Nach der Verteilung aller Rollen wird das gezogene Gedicht, das er auch behalten darf, für den jeweiligen Gast persönlich vorgetragen.

Wolfgang Welter wird sich im Sommer gemeinsam mit Ehefrau Diana auf Dauer in Südtondern niederlassen. In der Region ist er seit Langem durch seine Auftritte in der Kulturstation Zollhäuser Rodenäs bekannt, wo er heitere Geschichten zu verschiedenen Themen vorträgt. Die Karten zu diesen Veranstaltungen sind bereits Wochen im Vorfeld vergriffen. Auch Käthe Henze vom DRK Klixbüll/Tinningstedt ist ein großer Welter-Fan und hat ihn deswegen zu einer Veranstaltung vom Ortsverein eingeladen.

„Wir richten schon seit einigen Jahren besondere Veranstaltungen für unsere Mitglieder aus“, berichtet die Klixbüllerin, die eigentlich für die Reisen des Ortsverbandes zuständig ist. „Ich bin schon lange dabei und bringe immer das eine oder andere vor, was wir dann gemeinsam umsetzen“, erzählt sie. Der Verein hat derzeit etwa 170 Mitglieder, die die Veranstaltungen gerne annehmen. Dazu gehören neben gemeinsamen Ausflügen auch Weihnachtsfeiern, gemeinsame Frühstücke oder Kaffeetrinken.

Auch der Nachmittag mit Wolfgang Welter wird mit einem gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen kombiniert, Beginn ist um 14.30 Uhr. Gäste sind willkommen.


/ –

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert