Wohnung völlig ausgebrannt

cw-feuer2
Foto:

von
13. Juli 2015, 15:01 Uhr

Eine Flachdach-Wohnung, an einem Einfamilienhaus angebaut, ist gestern Nachmittag vollständig ausgebrannt. Gegen 12.45 Uhr bemerkte der Dorfpostbote dichten Qualm. Er benachrichtigte die Leitstelle in Harrislee. Diese alarmierte umgehend die Feuerwehren Uphusum-Holm, Braderup, Humptrup, Süderlügum sowie die Niebüller Wehr. Durch das schnelle Eingreifen der Löschzüge konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Einfamilienhaus verhindert werden. Der Bewohner der Wohnung ist augenblicklich ortsabwesend. Die Brandursache steht noch nicht fest. Die Kriminalpolizei schätzt den materiellen Schaden auf etwa 70  000 Euro.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen