Wohl bekomm’s

logo_dit_än_dåt 2

shz.de von
02. September 2013, 00:33 Uhr

Auf dem Beratungstisch der Kommunalpolitiker finden sich nicht nur jede Menge Unterlagen, sondern auch Getränke, damit die Sitzungsteilnehmer an den mehr oder weniger langen Abenden nicht verdursten. Eine lobens- und nachahmenswerte Neuerung dazu gibt es jetzt bei den Treffen der Niebüller Stadtvertretung und der Ausschüsse. Zu den kleinen Flaschen werden große Karaffen mit Leitungswasser gestellt. Die Anregung kommt von Ernst-Uwe Hansen vom Seniorenbeirat, der als ehemaliger Mitarbeiter des Zweckverbandes sehr wohl um die Qualität des Drei-Harden-Wassers weiß. Dass es schmeckt, bestätigen nun auch die Niebüller Kommunalpolitiker, allen voran Bürgervorsteher Uwe Christiansen: „Ich trinke das gerne und finde die Idee gut.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen