WM im Schlafanzug

23-54934185

shz.de von
02. Juni 2014, 09:15 Uhr

Die Fußballweltmeisterschaft wirft ihre Schatten voraus: Langsam steigt die Spannung unter den großen und kleinen Fußballfans. Schon in neun Tagen spielen die besten Teams der Welt in Brasilien um den Einzug in den Fußball-Olymp. Einziger Wermutstropfen sind die oft späten Übertragungszeiten. Denn während man in Brasilien das Fußballvergnügen zu humanen Zeiten im Vorabendprogramm verfolgen kann, muss Mann hierzulande teilweise bis Mitternacht auf den Fußballzirkus warten. Für den Sohn eines Lesers aus Niebüll ist das kein Problem. Er hat sich schon jetzt eine Schlaf-Strategie für die WM zurechtgelegt: „Statt in der Nacht, schlafe ich einfach am Tag“, verkündete er jetzt.

Friesenschnack-Hotline: 04661/ 96971341

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen