Wird Nordfriesland Energie-Modellregion?

Avatar_shz von
11. Dezember 2011, 01:14 Uhr

Nordfriesland | Der Kreis Nordfriesland hat noch bis Ende Januar Zeit, seinem Konzept für eine Energie-Modellregion den Feinschliff zu geben, zumindest wenn er die Energie-Olympiade der Innovationsstiftung Schleswig-Holstein gewinnen will. 90 000 Euro gibt es für das überzeugendste Vorhaben. Wettbewerbs-Projektleiter Dr. Klaus Wortmann bedauerte kürzlich bei seinem Besuch in Husum, dass der Kreis nicht auch noch die Disziplin "Gebäude-Benchmarking" genutzt hat, um den Verbrauch seiner Liegenschaften mit anderen Kommunen und Kreisen zu vergleichen. Dies hätte gut zur Bewerbung um die Energie-Modellregion gepasst, sagte er.

Die Vorrunde gewannen der Kreis Nordfriesland, die Aktiv-Region Nordfriesland-Nord und die Stadt Flensburg. Sie wurden mit jeweils 10 000 Euro für die Ausarbeitung ihrer Konzept-Ideen (wir berichteten) belohnt. Der Wettbewerb richtet sich an Kommunen, Kreise und Zweckverbände, die energetisch "leuchtendes Vorbild" sein wollen beziehungsweise werden möchten. Der Kreis Nordfriesland will bis 2020 klimafreundlichster Kreis in Deutschland sein, dafür den Energieverbrauch drastisch senken, umweltfreundlich Energie erzeugen und deutlich effizienter nutzen.

www.energieolympiade.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen