zur Navigation springen

Winter ade: Bald lodern in Südtondern wieder die Biiken

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 06.Feb.2015 | 11:34 Uhr

Die Biiken lodern wieder in Südtondern, und in einem Fall sogar schon einen Tag früher: Die Bjarnebiike (Kinderbiike) in Risum-Lindholm findet wegen des unterrichtsfreien Sonnabends in diesem Jahr bereits am Freitag, 20. Februar, statt. Schüler und Kindergartenkinder des friesischen Sprachgebiets des Festlandes treffen sich abwechselnd in einer der umliegenden Schulen. In diesem Jahr ist die Nis-Albrecht-Johannsen-Schule Lindholm Gastgeber. Die Aufführungen finden von 9.45 bis 11.45 Uhr in der Friesenhalle statt. Das Programm umfasst vor allem Gesang und mehrere friesische Theaterstücke. Bevor der friesische Festtag für die Kinder mit dem Abbrennen einer Mini-Biike zu Ende geht, laden Rökefloose, Friisk Foriining und der Frasche Feriin for e Ååstermååre zu „Heedeweekne än limonaade“ ein.

Am Sonnabend, 21. Februar, sollen die Biiken dann in vielen Orten in Südtondern brennen. In Niebüll startet das Festprogamm der Traditionsgemeinschaft um 18.30 Uhr mit einem Umzug vom Rathausplatz zum Biikeplatz (Deezbüll-Burg), der vom Fanfarenzug Niebüll und der Jugendfeuerwehr Niebüll begleitet wird, das Biikebrennen beginnt um 19 Uhr. Dieses Jahr wird die Ansprache von Harro Limbrecht (Traditionsgemeinschaft Deezbüller Feuerwehr) gehalten. Der Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der CDU Schleswig-Holstein Ingbert Liebing hat seinen Besuch angekündigt. Auf dem Biikeplatz gibt es warme und kalte Getränke sowie Bratwurst und Waffeln.

In Risum-Lindholm laden die örtlichen Friesenvereine zum Biikebrennen am 21. Februar ein. Um 19 Uhr wird in Lindholm am Üülje Browäi das Biikefeuer von einer Delegation von „Frisia Historica“ entfacht. Das anschließende Fest, zu dem der „Kröger“ eine stärkende Grünkohlsuppe anbietet, findet ab 20 Uhr in der Gaststätte „Fraschlönj“ (Dorfstraße 95) statt. Die Biike-Rede hält diesmal der ehemalige Vorsitzende der Friisk Foriining, Schulleiter Jörgen Jensen Hahn. Anschließend präsentiert der Rökefloose ein neues friesische Theaterstück, geschrieben von Gary Funck: „Dil ma e pük“. Danach gibt es Livemusik mit der nordschleswigschen Band „Die Staatsminister“, bevor dann DJ Dirk Bork das Zepter für die nächsten Stunden übernimmt.

In Stadum lädt die Freiwillige Feuerwehr Holzacker-Knorburg zum Biikebrennen ein. Treffen ist um 18.15 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in Holzacker. Heißer Kakao wird als Spende gerne angenommen.

In Neukirchen wird die Biike auch in diesem Jahr auf dem Reitplatz entzündet. Beginn ist um 18 Uhr.

Die Biike-Feier in Emmelsbüll-Horsbüll beginnt um 18.30 Uhr vor dem Sonnhof. Von hier startet ein Kinderfackelzug zum Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr im Marxweg. Davor wird dann die Biike entzündet.

Das Biikebrennen in Süderlügum findet um 18.30 Uhr statt. Das Feuer befindet sich in der nähe des Feuerwehrgerätehauses. Für das leibliche Wohl sorgt die Jugendfeuerwehr Süderlügum.

In Humptrup veranstalten Freiwillige Feuerwehr und Gemeindevertretung zusammen ihr traditionelles Biikebrennen, Beginn ist um 17 Uhr am Biikeplatz.

Die Gemeinde Achtrup lädt zum Biikebrennen ab 18.30 Uhr an der Ladelunder Straße hinter der „Ringreiterkoppel“, zugunsten des Dorfverschönerungsvereins werden Grillwurst, Glühwein und Kakao verkauft.

Auch in Neukirchen gibt es am Sonnabend, 21. Februar, ein öffentliches Biikebrennen, veranstaltet vom Friesenverein und Bürgerverein der Wiedingharde. Das Feuer wird um 18 Uhr auf dem Reitplatz am Sportzentrum entzündet. Im Unterstand wird mit Bratwurst und Getränken für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt.









zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen