Willkommen in Noldawia

bina-noldawia2323

von
03. März 2015, 12:04 Uhr

In dieser Woche verwandelt sich die Grund- und Gemeinschaftsschule in Neukirchen wieder in das Dorf Noldawia. Dieser Name ist abgeleitet von Emil Nolde, dem berühmten Sohn der Gemeinde Neukirchen. In Noldawia geht es zu wie in einem richtigen Ort mit Firmen, Lokalen und einer Verwaltung. In dieser Woche gelten dort als Zahlungsmittel der hauseigenen Bank nicht Euro und Cent, sondern nur die Währung „Nolde“ und „Puk“. Am Freitag, 6. März, öffnet Noldawia von 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr, die Pforten für Jedermann. Die Besucher können sich nicht nur umschauen, sondern auch in den Betrieben einkaufen oder sonstige Dienstleistungen in Anspruch nehmen.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen