Wieder attraktiv

autorenbild

von
08. Mai 2014, 13:22 Uhr

Zum Glück ist diesmal alles anders: und zwar besser. Wer die letzten beiden Lecker Jahrmärkte besucht hatte, wird bemerkt haben, dass diese geschrumpft waren. Etliche Lücken fanden sich zwischen den Buden und Fahrgeschäften. Als Gründe dafür nannten die Schausteller die hohen Spritpreise, Standgebühren, Personal- und Stromkosten. Eine Fahrt in den Norden lohne sich nur, wenn auch in anderen Orten in der Nähe Märkte stattfänden. Nun aber scheint der Terminkalender voll zu sein, und Leck kann aufatmen. Denn ein Jahrmarkt lockt nur Besucher an, wenn er auch etwas bieten kann.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen