Ortsentwicklungskonzept : Wie Risum-Lindholm in zehn Jahren aussehen soll

Am Dienstag, 26. November, findet in der Friesenhalle die Auftaktveranstaltung statt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
19. November 2019, 10:48 Uhr

Risum-Lindholm | Wie lässt sich die Attraktivität der Gemeinde als Wohn- und Lebensort weiter steigern? Und wie kann sie angesichts des demografischen Wandels zukunftsfähig gestaltet werden? Dies sind die Kernfragen, die ...

-hnidLmsmuilRo | eiW lätss hcis ide Avraiitttttäk rde mGeeeidn sal h-onW und rtLebnseo weteri senet?rgi nUd eiw knan eis ssictnhgea des eofegrsmdainhc Wdaslne säukgfhtzufni ageltttse wre?dne siDe dsni eid nnarfrKgee, dei rebü emd ssrekitetnlpgnOonwtzcuk enhets, dsa in mmilRds-honiuL ebretertia dri.w

osiiVn cwennelkit

eZil its se tlau eiren iigutnMelt nov semigrürerteB sHan n,hurB iene Vnoisi uz ntelnce,wik ewi sRdLmnmloh-iiu ni nehz hraJen enehassu lo.ls erD tstrhscSasu zdau tlläf am ntieDgs,a 2.6 ,obeNemrv mu 91 rhU in erd llreashne.iFe

Wo ibgt se lf?rahcadNhoeb

iDe glibniteeüreggurB sletip dibea enie ceelhiwtens llo.Re sE sei ürf dei otcnltinaeVwehrr whicgti, zu etenehs,vr ewcleh rtgoslnneeuVl dun nedeI eid Bgvöeneurlk tha dnu wo es iehrr enuginM ncha Nlhhrdfbaaceo b.itg

ettielBeg wdir ads kzntuOcnotrstwgesnkepil vom oruünnbsPlag eflapfn asu kJüb.e

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen