Weniger Teilnehmer – aber jede Menge Spaß

Uwe Sievers, Lisa Christiansen und Tjark Leve Jacobsen.
Foto:
Uwe Sievers, Lisa Christiansen und Tjark Leve Jacobsen.

von
10. Juni 2014, 15:03 Uhr

Es mag wohl am herrlichen Sommerwetter oder dem Pfingsttermin gelegen haben, dass sich nur 16 Reiter am Ringstechen des Ringreitervereins Süderlügum II beteiligten. Das tat der guten Stimmung der Aktiven und Zuschauer aber keinen Abbruch, denn alles verlief reibungslos und unfallfrei. Das freute auch den Vorsitzenden Johannes Jacobsen, der allen Helfern, Sponsoren und besonders der Familie Volquardsen dankte, die wieder ihre Hausfenne am Westerhof als Festplatz zur Verfügung gestellt hatte.

Für Kurzweil hatten die Organisatoren ein Würfelspiel vorbereitet, wo bei den Erwachsenen Carsten Golde und bei den Kindern Lasse Christiansen mit jeweils 43 Augen die Hauptpreise holten. Eine Verlosung fehlte ebenfalls nicht. Losglück hatte Musikus Werner Jans, der jetzt einen Stehtisch sein Eigentum nennen darf.

Nach 30 Durchritten standen auch bei den Ringreitern Sieger und Platzierte fest. So holte sich bei den Erwachsenen Uwe Sievers die Vereinskönigswürde vor Süntja Andersen und Mara Carstensen. Bei der Jugend siegte Lisa Christiansen und bei den Führzügelkindern Tjark Leve Jacobsen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen