Weizen-Wetter!

dsc_7912

von
21. August 2015, 11:27 Uhr

Bei strahlendem Sonnenschein wurde der Weizen gestern auf einigen Flächen geerntet. Und heute soll es erst richtig in die Vollen gehen. Erst mit einsetzendem Wind, der die Feuchtigkeit des Getreides reduziert, sind die nötigen Voraussetzungen gegeben, dem idealen Feuchtigkeitswert von 14 Prozent möglichst nahe zu kommen. Die vorgestern und gestern noch gemessenen 20, 21 Prozent mindern den Preis um bis zu 15 Prozent. Das mag sich ein Getreidebauer nicht leisten, außer er hat eine große hofeigene Trocknungsanlage. Im groben Schnitt ist der Weizen erst zur Hälfte gedroschen. Die Prognose für dieses Wochenende sieht nicht schlecht aus, sagen die Wetterfrösche. Doch warten wir es ab.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen