Wandern für den guten Zweck

unicef2

von
30. Mai 2014, 10:35 Uhr

Lara und Jule haben bereits 500 Kilometer auf Schusters Rappen hinter sich, die sechsjährige Nele (Mitte) machte sich mit Plüschente zum vierten Mal zum Wandern bereit – gemeinsam startete das junge Trio bei der 33. UNICEF-Wanderung und hakte wieder fünf Kilometer ab. Rund um und durch den Ort führte auch die zehn Kilometer lange Strecke, die 42 Radler sausten 30 Kilometer über Achtrup, Sprakebüll, Boverstedt und Karlum. Die Wanderfreunde Leck als Ausrichter freuten sich über die sehr gute Resonanz: Insgesamt gingen 250 Teilnehmer an den Start, was der UNICEF-Kasse 500 Euro einbrachte. Die UNICEF-Wanderungen werden in Schleswig-Holstein vom 22. Mai bis zum 6. Juni initiiert. Diese Aktion gibt es seit 1982, insgesamt kamen 150 000 Euro für den guten Zweck zusammen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen