Badeaufsicht in Enge-Sande : Waltraut Ziegenberg nach 34 Jahren verabschiedet

Avatar_shz von 16. September 2019, 18:40 Uhr

shz+ Logo
Abschied nach 34 Jahren Badeaufsicht: Silke Friedrichsen-Schütt (links) bedankt sich bei Waltraut Ziegenberg für ihren Einsatz als langjährige Badeaufsicht. Hans-Jürgen Andersen kann sich vorstellen, diese Aufgabe in Zukunft zu übernehmen.

Abschied nach 34 Jahren Badeaufsicht: Silke Friedrichsen-Schütt (links) bedankt sich bei Waltraut Ziegenberg für ihren Einsatz als langjährige Badeaufsicht. Hans-Jürgen Andersen kann sich vorstellen, diese Aufgabe in Zukunft zu übernehmen.

Für die Freibad-Saison 2020 steht ein Nachfolger in den Startlöchern.

Enge-Sande | Zum Ende der Badesaison im Freibad der Gemeinde Enge-Sande wurde Waltraut Ziegenberg nach 34 Jahren Badeaufsicht von Schul-, Kultur und Sportausschussvorsitzender Silke Friedrichsen-Schütt verabschiedet. „Waldi“ und ihre Pappenheimer Waltraut Ziegenberg,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen