zur Navigation springen

Vorbereitungen für den Niebüller Budenzauber laufen

vom

shz.de von
erstellt am 30.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Niebüll | Am Freitag, 31. Mai, heißt es wieder "auf zum Niebüller Jahrmarkt". Deshalb werden noch bis zum 4. Juni die Marktstraße gesperrt und die Lornsenstraße in Richtung Osten als Einbahnstraße eingerichtet bleiben. Für Schul- und Linienbusse sind Haltestellen beim Einkaufszentrum Knudtsen und an der Feuerwehrzentrale eingerichtet.

Um Verständnis bitten Stadt, Amt und Schausteller für Freitagabend nach Einbruch der Dunkelheit. Dann wird auf dem FPS-Sportplatz wieder das traditionelle Jahrmarktsfeuerwerk gezündet, das Hunde beängstigen könnte. Montag ist wieder Familientag mit ermäßigten Preisen. Den musikalischen Auftakt zum Markt bildet der Freie Fanfarenzug Niebüll. "Jetzt brauchen wir nur noch echtes Jahrmarktswetter", heißt es einstimmig von Andreas Sibbersens und den Marktbeschicker.

Bis Montag werden von jeweils 14 bis 23 Uhr die Karussells rotieren und moderne Fahrgeschäfte ihre Dienstleistung anbieten. Neu sind dabei der "Tai-Fun" sowie das "Cinema 6 D".

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen