zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

17. Oktober 2017 | 10:36 Uhr

Von Kochen für Männer bis Schmuckdesign

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 16.Okt.2014 | 13:46 Uhr

Die Volkshochschule Niebüll bietet nach den Herbstferien neue Kurse an. Dozent Keith Haswell beginnt am Dienstag, 28. Oktober, mit „Englisch Aufbaukurs (A2)“. An acht Abenden werden in entspannter Atmosphäre die Grundkenntnisse ausgebaut und vertieft. Am Mittwoch (29.) folgt „Englisch für Anfänger mit geringen Vorkenntnissen (A1)“. Dabei werden an zwölf Abenden die Sprachkenntnisse von Grund auf entwickelt und erweitert. Beide Englischkurse laufen jeweils von 19.30 bis 21 Uhr.

Ebenfalls am Mittwoch (29.) startet Janine Matzen (Telefon 04661/90020815) mit „After Work Cooking für Männer“: Mit viel Spaß und Freude wird gemeinsam an sechs Abenden ganz entspannt nach Feierabend gekocht. Dieser Kurs beginnt um 19 Uhr.

Dozentin Anna Emily Wilbrand bietet Seminare an, die sich mit der faszinierenden Welt des Herstellens von Schmuck beschäftigen. Am Mittwoch (29.) beginnt sie mit „Häkeltechnik für Statementketten“. Dieser Kursus beginnt um 19.30 Uhr und läuft über vier Abende.

Im Rahmen ihrer Niebüller Malkurse bietet die Volkshochschule mit der Diplom Designerin und Malerin Sonja Jannichsen (Telefon 04661/903890) zwei Seminare „Malen mit Sonja“ an. Die Kurse beginnen am Donnerstag (30.), um 17 Uhr und um 19.30 Uhr und laufen über sieben Termine.

Am Wochenende Sonnabend, 8., und Sonntag, 9. November, startet Dozentin Wera Lützen (Telefon: 04661/2413) einen „Dänisch (A2) – Wochenend – Intensiv- Aufbaukurs“. Unterrichtet wird an beiden Tagen von 9 bis 15 Uhr.

Alle angebotenen Kurse finden im Schulzentrum Niebüll statt. Anmeldungen werden erbeten direkt bei den Kursleitern oder bei der Volkshochschule Niebüll unter Telefon 04661/67474 oder über das Internet unter www.vhs-niebuell.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen