zur Navigation springen

Von Klassik bis Tango: Temperamentvolle Kammermusik

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

shz.de von
erstellt am 07.Apr.2015 | 13:01 Uhr

Das „Wupper Trio“ wird am Montag, 20. April, zu Gast bei den Musikfreunden in Leck sein. Das Konzert beginnt um 20 Uhr im Rathaus Leck. Der Eintritt ist wie immer frei, um Spenden zur Fortsetzung der Reihe wird gebeten.

Das Trio, ein junges Ensemble mit Sayaka Schmuck (Klarinette), Axel Hess (Violine und Viola) und dem Pianisten Daniel Heide, bietet Kammermusik auf höchstem Niveau. Die drei preisgekrönten jungen Musiker verbindet eine langjährige Bühnenerfahrung, ausgezeichnete Beherrschung ihrer Instrumente und die Liebe zur Kammermusik.

„Das Publikum zeigt sich immer wieder begeistert von den charismatischen Auftritten des Trios sowie den vielseitigen Programmen – von Beethovens ,Gassenhauertrio‘ über die schwebend schöne ,Meditation‘ von Jules Massenet bis hin zu Piazzollas schwungvoller Tango-Suite ,Vier Jahreszeiten‘ ist alles dabei“, heißt es in der Ankündigung.

Die Klarinettistin Sayaka Schmuck ist Preisträgerin verschiedenster Wettbewerbe; unter anderem wurde sie ausgezeichnet beim „Concursul International de Muzica Jeunesses Musicales“ in Bukarest und von der „Deutschen Stiftung Musikleben“.
Sie ist ebenso wie der Geiger Axel Hess, der an diesem Abend zwischen Geige und Bratsche wechselt, Mitglied des Sinfonieorchesters Wuppertal. Hess ist ebenfalls mehrfach preisgekrönt und auf Bühnen im In- und Ausland unterwegs.

Der Pianist Daniel Heide ist Kammermusiker und Liedbegleiter mit internationalem Renommee. Er ist Begründer der Liederabendreihe „Der lyrische Salon“ auf Schloss Ettersburg bei Weimar, wo seit Mai 2011 monatlich Liederabende unter seiner künstlerischen Leitung stattfinden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen