zur Navigation springen

Von Dänisch bis Baumschnitt: Neue Kurse bei der VHS Niebüll

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

shz.de von
erstellt am 21.Aug.2014 | 17:56 Uhr

Nach den Sommerferien startet die VHS Niebüll mit einem breiten Kursangebot in das neue Halbjahr. Dozent Heinz Leiner (Telefon: 04661-9349217) bietet am Dienstag, 2. September, „Senioren am PC am Vormittag – Grundkurs Windows 8.1“ an. In lockerer und stressfreier Runde werden die Grundlagen erläutert und geübt. Der Kurs läuft über fünf Vormittage, jeweils von 9.30 bis 11 Uhr im Medienraum der Volkshochschule. Ebenfalls am Dienstag (2. September ) bietet Kursleiter Johann Petschull (Telefon: 04661-3500) den Kurs „Einführung in die Grundlagen der kaufmännischen Buchführung“ an.

Am Donnerstag (4.) folgt „Kaufmännische Buchführung für Fortgeschrittene“. Dieser Kurs dient auch der Vorbereitung auf die IHK-Prüfungen im kaufmännischen Bereich. Beide Kurse beginnen um 19 Uhr und laufen über zwölf Abende.

Für die Freunde der italienischen Sprache werden von der Dozentin Christina Claussen zwei Kurse angeboten: Am Mittwoch (3.) „Italienisch A2a für Fortgeschrittene“ und am Donnerstag (4.) „Italienisch A1a für Einsteiger“. Beide Kurse beginnen um 19 Uhr.

Am Wochenende Sonnabend/Sonntag (6. und 7.) startet Kursleiterin Wera Lützen (Telefon: 04661/2413) einen „Dänisch–Wochenend-Intensiv–Grundkurs für Einsteiger“. Unterrichtet wird an beiden Tagen von 9 bis 15 Uhr. Am Sonnabend (6.) wird Gärtnermeister Johannes Boysen in der Baumschule Boysen, Peter–Schmidts–Weg, an praktischen Beispielen den „Sommerschnitt der Gartengehölze“ demonstrieren. Dieser Kurs läuft von 14 bis16 Uhr, bei Regen in der Halle. Anmeldungen bitte direkt bei der Baumschule Boysen unter Telefon 04661/ 3417. Alle übrigen Kurse finden im Schulzentrum Niebüll statt. Anmeldungen werden erbeten direkt bei den Kursleitern oder bei der VHS Niebüll unter Telefon: 04661-67474, bzw. über www.vhs-niebuell.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert