Von Aventoft aus in die Luft gehen: Segelflieger bieten Schnupperflüge

Erfahrene Fluglehrer stehen in Aventoft bereit.
Foto:
Erfahrene Fluglehrer stehen in Aventoft bereit.

von
08. Juli 2015, 12:09 Uhr

Jeweils in den Sommerferien bietet der Luftsportverein Südtondern (LSV) Interessierten durch Flug- und Schnupperwochen auf dem Aventofter Flugplatz die Möglichkeit, an das Segelfliegen herangeführt zu werden. Dabei gibt es für die Teilnehmer fast keine Altersbegrenzung. Deshalb besteht diese Möglichkeit nicht nur für Jugendliche, sondern auch für interessierte Erwachsene. „Wenn eine medizinische Unbedenklichkeitsbescheinigung vorliegt, kann jeder ab 14 Jahren bis hin ins hohe Rentenalter am Luftsport teilnehmen“, so Claus von Essen, Pressereferent des Vereins. Zum Mitfliegen für die Jugendlichen wird nur diese formlose Zustimmung vom Hausarzt und den Erziehungsberechtigten benötigt.

Betreut und geschult werden die Teilnehmer dabei von erfahrenen Fluglehrern des Vereins. Beim Fliegen in den doppelsitzigen Segelflugzeugen nehmen die „Schnupperer“ vor dem Fluglehrer Platz, der bei Bedarf korrigierend eingereift. Sie erhalten Anweisungen, wie zu fliegen ist, damit sie ein Gefühl für das Flugzeug bekommen.

Die diesjährigen Flug- und Schnupperwochen in Aventoft beginnen am Sonnabend, 18. Juli, und dauern bis zum 2. August. In diesen beiden Wochen herrscht täglicher Flugbetrieb von 10 bis 16 Uhr. Jeder der sich für den Flugsport interessiert, kann einfach zum Flugplatz kommen, vorherige Anmeldungen sind nicht erforderlich. Am Sonnabend, 1. August findet zum Abschluss auf dem Segelfluggelände das gemeinsame Sommerfest statt. 

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.flugplatz-aventoft.de .




zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen