dit än dat : Vom Winde verweht

Heute im Friesenschnack: Angst vor drohender Gartenarbeit.

shz.de von
05. November 2014, 05:00 Uhr

Wer in Südtondern einen größeren Garten mit mehr als drei Bäumen besitzt, der blinzelt dieser Tage schon mal besorgt aus dem Fenster. Schon bald lässt sich die große Laubharkerei nicht mehr aufschieben. Rasen ist kaum noch zu erkennen – alte Blätter überall. Dieser Typ Gartenbesitzer ist daher wohl der einzige, der momentan für jedes Lüftchen dankbar ist, das das lästige Blattwerk etwas verwirbelt und leider den nasskalten Herbst einleitet.

Friesenschnack-Hotline: 04661/96971341

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen