zur Navigation springen

Vom Motorsägeschein bis Doppelkopf: Neue Kurse des Ortskulturrings

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

shz.de von
erstellt am 07.Okt.2014 | 13:29 Uhr

Der Ortskulturring Stadum-Holzacker gibt den Beginn neuer Kurse bekannt:
Den Motorsägeschein erlangen – diese Möglichkeit haben Kursteilnehmer am Sonnabend, 25. Oktober, von 8 bis 16 Uhr. Geleitet wird der Kursus von Thade Ketelsen von der Bildungs- und Arbeitswerkstatt Südtondern gGmbH (BAW) Niebüll, die auch im Bedarfsfall Motorsägen zur Verfügung stellt. Der Kursus beginnt im OKR-Raum in der Grundschule mit dem theoretischen Unterricht über Grundsätze und Sicherheit im Umgang mit Motorsägen. Nach einer Frühstückspause geht es in den Wald zum praktischen Unterricht. Der Lehrgang kostet 65 Euro und endet mit der Aushändigung des Motorsägescheins. Die Teilnehmer müssen Sicherheitshelm mit Sicht,- und Gehörschutz, Schnittschutzhose und Sicherheitsschuhwerk und ihre Motorsäge mitbringen.

Ein Schnupperkursus Polnisch startet am Montag, 27.Oktober, um 19 Uhr in der Grundschule. Themen sind unter anderem Einführung in die Sprache, Überlebenswortschatz, Landeskunde und Kultur. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Acht Abende sind geplant, der Unterricht findet jeweils montags von 19 bis 20.30 Uhr statt. Miroslawa Kober (Telefon 04662/7789578) wird den Kurs leiten.

Der Kursus Doppelkopf für Anfänger beginnt am Donnerstag, 30. Oktober, und findet jeweils donnerstags von 19.30 bis 21 Uhr in der Grundschule statt. An vier Abenden kann unter Anleitung von Carmen Thomsen (Telefon 04662/675) Doppelkopf spielen erlernt werden. Ziel ist es, die Regeln zu erlernen und mit Spaß und Freude Doppelkopf zu spielen. Auch erfahrene Doppelkopfspieler sind an den Abenden gerne gesehen. Nach Absprache der Teilnehmer kann der Kursus auch an einem anderen Wochentag oder Uhrzeit stattfinden.

Ein Nähkursus für Anfänger beginnt am Dienstag, 28. Oktober, um 19.30 Uhr. Genäht werden ein Loop (Schlauchschal) für Erwachsene, ein kleines Portemonnaie für die Jackentasche und ein Kosmetiktäschchen. Grundkenntnisse sind nicht erforderlich. Jeder Teilnehmer benötigt eine Nähmaschine, Nähmaschinennadeln, eine scharfe Schere und Stecknadeln. Für den Loop am ersten Abend bitte zwei verschiedene Stoffe à 140 mal 35 Zentimeter sowie passendes Nähmaschinengarn mitbringen. Der Kursus umfasst drei Abende.

Für alle Kurse sind Anmeldungen erforderlich bei Manfred Hopf unter Telefon 04662/7187 oder den jeweiligen Kursleitern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert