Marschbahn Niebüll/Sylt : Volle Pendlerzüge: Das sagt Achim Bonnichsen zu einer möglichen FFP2-Maskenpflicht

Avatar_shz von 17. Januar 2021, 14:01 Uhr

shz+ Logo
Besonders überfüllt waren die Züge um 6.30 Uhr, wie dieses Foto der Pendlerinitiative zeigt.

Überfüllte Züge gibt es nach wie vor, wie dieses Foto der Pendlerinitiative zeigt.

Die zusätzlichen Kosten könnten nicht den Bahnfahrern aufgebürdet werden, heißt es von der Pendlerintiative.

Niebüll/Westerland | Bundesweit wird derzeit diskutiert, inwieweit volle Busse und Bahnen zur Verbreitung des Corona-Virus beitragen. Prall gefüllte Waggons erleben die rund 4000 Syltpendler fast jeden Tag. Weiterlesen: Pendlerzüge trotz des verschärften Lockdowns erneut überfüllt Jetzt prüft die Deutsche Bahn offenbar, ob in ihren Zügen FFP2-Masken zur Pflicht werden sol...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen