zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

24. Oktober 2017 | 06:00 Uhr

Viel Zuspruch für die DLRG Stadum

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Steigende Mitgliederzahlen und viele Spenden: So lautete die Bilanz für 2016 auf der Jahreshauptversammlung der DLRG Stadum

shz.de von
erstellt am 02.Feb.2017 | 17:27 Uhr

Routine und Beharrlichkeit führen zum Erfolg – so lässt sich die Saison 2016 der DLRG Stadum zusammenfassen. Anlässlich der diesjährigen Jahreshauptversammlung berichtete die erste Vorsitzende Silke Johannsen, dass sich die Zahl der Mitglieder im vergangenen Jahr auf 217 steigern konnte. Der große Zuspruch resultiert im Wesentlichen daraus, dass viele Kinder der Region in der DLRG Stadum das Schwimmen erlernen. Die Schwimmkurse finden im Winter samstags im Schwimmbad Niebüll und im Sommer im Freibad Stadum statt. In der vergangenen Saison wurden vom Seepferdchen bis zum Rettungsschwimmabzeichen insgesamt knapp 100 Schwimmabzeichen abgenommen. Die Termine der Schwimmkurse sind auf der Hompage der DLRG Stadum unter stadum.dlrg.de nachzulesen.

Neben der Schwimmausbildung wurden wie in jedem Jahr zahlreiche Veranstaltungen angeboten. Im Mai zum Beispiel die Teilnahme am Landeskindertreffen der DLRG Schleswig-Holstein am Brahmsee, am dritten Juniwochenende das traditionelle Zeltwochenende der DLRG Stadum mit Teilnehmern aus Schafflund und Wyk, im September Abbaden mit Fußballgolf, im November der Happy Hippo Pokal im Campusbad Flensburg und schließlich vor zwei Wochen eine Fahrt mit 85 Personen ins Arriba-Bad nach Norderstedt.

Besonders erfreulich für den Verein war die Würdigung seiner Aktivitäten durch großzügige Spenden, die der Jugendarbeit zu Gute kamen. Der Dank des Vorstandes gilt hier der Jagdgenossenschaft Stadum, der Nospa und der VR-Bank. Weiterhin durfte der Verein von den Einnahmen eines Schlagballtuniers der Gemeinde Stadum profitieren. Neben der Förderung der Fahrten wurde als größter Posten ein Zelt samt Anhänger für Veranstaltungen im Schwimmbad angeschafft.

Schwerpunkt der DLRG Stadum sind die sommerlichen Aktivitäten im örtlichen Freibad, hierfür wird die Badeaufsicht im Schwimmbad aus Reihen der Mitglieder gestellt. Werner Klingebiel bedankte sich als Bürgermeister für die geleistete Arbeit, die wesentlich zum Erfolg der letzten Schwimmbadsaison mit mehr als 12  000 Tagesbesuchern beigetragen hat. Elisabeth Jürgensen bedankte sich im Namen aller Schwimmerinnen und Schwimmer für die hervorragende Wasserqualität bei Peter Hanther.

Bei den Wahlen wurde Silke Johannsen als Vorsitzende, Lena Jürgensen als Jugendwartin, Carolin Jürgensen als technische Leiterin, Gina Lotzmann als ihre Vertretung und Katy Esmark als neue Kassenprüferin einstimmig gewählt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen