Viel Theater um den Klub der Pantoffelhelden

frasch klüüs

Avatar_shz von
16. Dezember 2014, 11:06 Uhr

Die ostermooringer Theatergruppe „Frasch Klüüs“ lädt ein zu ihrer nächsten Aufführung im Andersen-Haus. Das Stück, eine Komödie in drei Akten, heißt „Da tra Musketiere“ (Die drei Musketiere). Der Premiere am 16. Januar folgen bis zum 1. Februar fünf weitere Vorstellungen: an den drei Freitagen um 20, an den drei Sonntagen um 16 Uhr. Karten gibt’s im Vorverkauf in der örtlichen Bäckerpost, im Andersen-Haus und der Bücherstube Leu in Niebüll.

Im lustigen Dreiakter von Hans Schimmel geht es um den „Klub der Pantoffelhelden“. So heißt auch der Originaltitel des Stücks, das Sönke Namanny ins Friesische übersetzte und die Geschichte von drei Freunden erzählt, die im Beruf zwar ihren Mann stehen, im Eheleben jedoch dem Joch ihrer Frauen ausgesetzt sind, die ihrem Faible frönen, die Männer zu erziehen. Doch diese brechen aus, besuchen einen Nachtclub und und zetteln eine Liebelei an, die eines Tages bei Willi daheim auftaucht. Doch wie die Geschichte ausgeht und wie sich das Trio emanzipiert, das erzählen Hauke Friedrichsen und sein friesisches Ensemble und meinen, dass ein Ticket für den lustigen Theaterabend im Andersen-Haus im bunten Teller unterm Weihnachtsbaum schon mal erwartungsfrohe Vorfreude auslösen könne.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen