zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

15. Dezember 2017 | 04:23 Uhr

Viel Lob für die neue Schulleiterin

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Festakt in der Emil-Nolde-Schule in Neukirchen für Petra Christiansen / Schulrätin Maike Jennert überreicht die Ernennungsurkunde

von
erstellt am 27.Feb.2015 | 10:25 Uhr

Nun ist es ganz offiziell. Petra Christiansen ist der neue Schulleiterin der Emil-Nolde-Schule in Neukirchen, einer Grund- und Gemeinschaftsschule mit Außenstelle in Wimmersbüll. Während einer stimmungsvollen Einweihungsfeier erhielt sie aus den Händen der Schulrätin Maike Jennert die Ernennungsurkunde der Schleswig-Holsteinischen Kultusministerin.

Die Turnhalle war mit allen 360 Schülern, dem Lehrerkollegium, ehemaligen Mitstreitern, den Schulleitern der benachbarten Schulen, den Bürgermeistern der angehörigen Gemeinden des Schulverbandes sowie der Familie der neuen Chefin bis auf den letzten Platz gefüllt. Nachdem der Vorgänger Bendix Brodersen vor einem Jahr in den Ruhestand verabschiedet wurde, geht damit nun die Vakanz zu Ende, so die Schulrätin. Aber Petra Christiansen war während dieser Zeit schon als kommissarische Schulleiterin tätig. „Sie treten zwar in große Fußspuren, aber das macht uns keine Angst, denn sie sind dem mit ihrer außerordentlich tüchtigen, sympathischen, engagierten und hilfsbereiten Art unbedingt gewachsen“, sagte Maike Jennert. Sie bezeichnete Petra Christiansen als Kind dieser Region, die stets ihre Heimatverbundenheit bewiesen hat. „Alle freuen sich mit Ihnen, denn Sie können jetzt Ihren Traumjob hier an ihrer Schule antreten“, rief die Schulrätin aus.

Mit dem Lied „If you’re happy“ sorgte die Klasse 3 für die musikalische Einstimmung der Einführungsfeier. In launigen Worten von „Katzenfreund zu Katzenfreundin“ bezeichnete Kay Ingwersen vom örtlichen Personalrat Petra Christiansen als die erste Geigerin, die wichtigsten Person im Orchester, die einspringt, wenn der Dirigent nicht da ist. „Jetzt bist Du da, und wir haben das gut mit Dir getroffen, denn Du bist eine wirklich gute Schulleiterin mit Planbarkeit und Verlässlichkeit“, sagte Kay Ingwersen und überreichte scherzhaft eine Glocke, damit sie auch das Lehrerkollegium bei Sitzungen zur Ordnung rufen kann. Blumen gab es vom Schulverbandsvorsteher Friedhelm Bahnsen: „Heute ist ein ganz besonders schöner Tag!“ In jahrelanger, sehr guter Zusammenarbeit haben sich alle von der Kompetenz Petra Christiansens überzeugt. Sie war von allen – Kindern, Lehrerkollegium, Eltern, Schulverband – stets die Wunschkandidatin für den Schuleiterposten.

Das bestätigte die Schulelternbeiratsvorsitzende Doreen Schweikert, die Petra Christiansen als eine Person bezeichnete, die versucht, verschiedene Interessen zu vereinbaren, um möglichst allen Gerecht zu werden. „Wir haben uns gefühlt, wie ein Schiff ohne Kapitän“, so die Schülersprecherinnen Emily Johannsen und Sina Barz, die ein großes Bild mit Blüten von jede der 20 Klassen parat hatten. Dazu gab es ehrlich gemeinte gute Wünsche von je einem Kind jeder Klasse, der 1a bis zur 10b.

Aufgelockert wurden die Feier mit musikalischen Darbietungen verschiedener Klassen und Chöre. Petra Christiansen („Ich habe ein Jahrespraktikum hinter mir“) dankte für die Wertschätzung. „Schüler und Lehrer leben hier eine engagierte Gemeinschaft, getreu dem Motto der Emil-Nolde-Schule: Energie für die Zukunft“, sagte sie unter großem Beifall und Standing Ovation.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen