zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

20. Oktober 2017 | 04:30 Uhr

Dit än dat : Verwechslungsgefahr

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Heute in unserer Rubrik Friesenschnack: Gefährliche Sehschwäche.

Der Strand ist ein schöner Ort. Und offenbar auch ein Ort der Verwechslung: Ein Leser aus Niebüll erzählte jetzt von einem Sommererlebnis der besonderen Art. Er war am Strand mit einer Freundin baden. Als sie zurück zu ihrer Liege wollten, lief ihnen ein vermeintlicher Bekannter über den Weg, der aber in Wahrheit ein völlig Fremder war. Die Verwechslung wurde möglich, da die beiden ihre Brillen am Platz zurückgelassen hatten. Sie rannten auf ihn zu – fest davon überzeugt, einen Freund vor sich zu haben – um ihn ins Wasser zu stoßen. Im letzten Moment konnte ein weiterer Bekannter der beiden eingreifen, der die Szene beobachtet hatte, und alle lachten darüber.

 

Friesenschnack-Hotline: 04661/96971341

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen